Kaiser Franz und Viktoria: eine Erfolgsgeschichte

Kaiser Franz, genannt Fränzchen, ist ein deutsches Reitpony. Er wurde 2006 bei seinen Züchtern in Beuster geboren und gehört somit dem Zuchtverband Sachsen-Anhalt an. 2008 wurde er über diesen Verband gekört. 2010  gewann er die Hengstleistungsprüfung von 20 Hengsten in Neustadt Dosse mit 8,8!


2011 ging die Saison mit Viktoria Pavel im Sattel nicht weniger erfolgreich weiter. Gemeinsam konnten sie etliche A-Dressuren sowie L-Dressuren gewinnen. Auch konnten sie sich für das Bundeschampionat qualifizieren und sich dort gut platzieren. Ebenso erritten die beiden sich Siege und Platzierungen in Springpferde A und A-Springen. 2012 sorgten die beiden dann für ein paar Überraschungen. Völlig unerwartet konnte Kaiser Franz wieder mit Viktoria im Sattel die Pony FEI Prüfung auf dem Landesponyturnier gewinnen. Wenig später wurden sie in den hessischen D-Kader berufen und gewannen die Goldmedaille auf den Süddeutschen Meisterschaften mit dem hessischen Team. Erneut qualifizierten sich die beiden für das Bucha in der Dressur und konnten sich ebenfalls wieder gut platzieren. Über das Jahr konnten die beiden 10 L siege sowie einen 4. Platz in Dressurpferde M verzeichnen und nicht zuletzt ein gewonnenes A-Springen.


2013 begann das letzte und erfolgreichste Ponyjahr für Viktoria und vorerst für Fränzchen. In diesem Jahr begann die Saison sofort mit dem Mannschafts Sieg auf den Süddeutschen Ponymeisterschaften in Grafenreihnfeld. Dazu qualifizierten die beiden sich für den Preis der Besten auf dem Schafhof. Eines der Saison Highlites war die Teilnahme am Hamburger Pony Derby bei dem sie sich in einer Prüfung auf dem 2. Rang platzieren konnten und durch viele Spannungsfehler am ersten Tag den Einzug ins Finale leider knapp verpasst haben. Nach weiteren Siegen Platzierungen in Pony FEI und L-Dressuren konnten die beiden zum Saison Abschluss zum dritten Mal in Folge die Süddeutschen Meisterschaften, dieses Mal in Zeiskam, mit der Mannschaft gewinnen und sich die Bronzemedaille in der Einzelwertung sichern!

 

2014 Konnte sich Kaiser Franz in seiner ersten S-Dressur direkt auf dem 4. Rang platzieren und noch dazu in einer S-Kür auf Rang 3. Dazu stehen im laufenden Turnierjahr schon 8 M* & M**  Siege auf seinem Konto sowie zahlreiche Platzierungen!

 

Fränzchen läuft aber nicht nur Dressur Lektionen sondern er liebt es ins Gelände zu gehen und zu springen! Noch dazu kann er noch Kunststückchen, die er am liebsten hundertfach hintereinander macht, wenn es Bananen gibt. Zu seinen Kunststückchen zählen, Lachen, Ja und Nein sagen und auf kommando rückwärts laufen. Alles in einem ist Fränzchen nicht nur ein super Dressurpony, der im Viereck immer alles für einen gibt, sondern ein echter Goldschatz sowie ein festes Familien Mitglied und auch wenn er gelegentlich ganz genau weiß wer und was er ist, ist er sehr menschenbezogen und liebt tägliche kraul Einheiten, das machen von Kunststücken und einfach mal die Seele baumeln zu lassen im Gelände. (Das geht auch mit Stuten!)

WER HAT USCHI GESEHEN?

SEIT DEM 10.12.2017 GEGEN ABEND IST UNSERE LEONBERGER HÜNDIN USCHI VERSCHWUNDEN!. WER SIE GESEHEN ODER ETWAS VON EINER HERRENLOSEN HÜNDIN GEHÖRT HAT, MELDET SICH BITTE BEI UNS. WIR SIND FÜR JEDEN HINWEIS DANKBAR!